Leicht

Aktuelle Veranstaltungen Aktuelle Veranstaltungen

Das neue Buch:
MIT LEICHTIGKEIT
sorgenfrei, fröhlich und unbeschwert leben
Das neue Buch:  MIT LEICHTIGKEIT sorgenfrei, fröhlich und unbeschwert leben

Dazu gibt es auch im Herbst 2014 mehrere Veranstaltungen:

  • So 21.9., 11 Uhr: Vortrag & Buchpräsentation am Gesundheitstag der Gemeinde Hadersdorf-Kammern
  • Sa 4.10., 15 Uhr: Vortrag am NÖGKK Gesundheitstag Horn
  • Sa 18.10., 12 Uhr: Vortrag am NÖGKK Gesundheitstag Leobendorf.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Der Eintritt ist selbstverständlich frei. Anschließend gibt es jeweils eine Signierstunde.

SEMINAR
Mit Leichtigkeit leisten - Spaß und Freude am Erfolg
SEMINAR Mit Leichtigkeit leisten - Spaß und Freude am Erfolg

Holen Sie sich die Leichtigkeit in Ihr Unternehmen!

Dieses Halbtagsseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter ist äußert praxisorientiert und kann In- oder Outdoor durchgeführt werden. Es erwarten Sie anschauliche, alltagstaugliche Techniken und Tipps für einen leichteren Leistungsalltag.

Bereits mit kleinen, individuellen Schritten können Sie und Ihre Mitarbeiter ein Stück Leichtigkeit in Ihrem Unternehmen kultivieren und dem Stress entgegensetzen. Damit Sie in Ihrem Leistungsalltag mehr Freude und Erfolg gewinnen!

Ist das genau das Richtige für Ihr Unternehmen? Rufen Sie mich an 0699/10192920 oder schicken Sie mir eine Mail: natalia@oelsboeck.at

3 KURSABENDE
Mit Leichtigkeit
sorgenfrei, fröhlich und unbeschwert leben
3 KURSABENDE Mit Leichtigkeit sorgenfrei, fröhlich und unbeschwert leben

Sorgenfrei, fröhlich und unbeschwert - einfach mehr Leichtigkeit spüren.

Stresserkrankungen und Burnout vorbeugen! Für Menschen, die gerne auftanken möchten und sich das Leben, ihre Kontakte und den Leistungsalltag erleichtern wollen. Drei Kursabende mit vielen Impulsen für mehr Lebensfreude:

  • Mit Leichtigkeit LEBEN – den Alltag unbeschwert meistern
  • Mit Leichtigkeit LIEBEN – Beziehungen selbstbewusst gestalten
  • Mit Leichtigkeit LEISTEN – im Beruf und Alltag

Es erwarten Sie viele praktische, alltagstaugliche Übungen, Spiel und Spaß.

Mo 12.1., 19.1. u. 26.1.201., 18.30-20.45 Uhr, Tullner Gesundheits- & Sozialzentrum.

Anmeldung: natalia@oelsboeck.at

...............................................................

News + Infos
...............................................................  News + Infos

Gewinnspiel 2013 Gewinnspiel 2013

Jeder der seinen persönlichen Tipp für mehr Leichtigkeit bei einer der drei Buchpräsentation, oder bis 21.11. auf der Mit-Leichtigkeit-Facebookseite abgibt macht mit. Bitte posten Sie zusätzlich Ihre Tipps auch hier auf der Mit-Leichtigkeit-Leicht-Börse. Danke!

Die Gewinnverlosung findet am 22.11.2013, nach der Buchpräsentation in der Bücherei Königstetten statt.

1. Preis

  • Romantisches Candle-Light-Dinner, Schlossgasthof Rosenburg für 2 Personen

2. Preis

  • Einkaufsgutschein Lederleitner, im Wert von Euro 50

3.-5. Preis

  • Buchpreise

Die Tipps werden auf der Leicht-Börse veröffentlicht. Die Gewinner werden schriftlich informiert. Die Gewinnpreise können nicht bar ausbezahlt werden.

Ein Song für die Leichtigkeit Ein Song für die Leichtigkeit

Wie sich Leichtigkeit anspürt erfuhren die BesucherInnen auf der Gesundheit für SIE 2012 im WIFI St. Pölten. Am Stand des Leicht-Teams kreierten Bernd Kronowetter und Christian Pörner mit den Anwesenden einen Song. Hören Sie selbst, wie sich Leichtigkeit anhört ...

Gesundheit fuer Sie_2012 (MP3, 5MB, 3:25 Min.)

www.vocaleasey.at

Mit dieser Einzigartigen Idee sind die erfahrenen Musiker sonst in Unternehmen, und tragen damit zur unvergesslichen Nachhaltigkeit für Unternehmensseminare bei.

Gewinnspiel Gewinnspiel

Machen Sie mit! Geben Sie jetzt Ihren persönlichen Tipp für mehr Leichtigkeit ab!

Die Verlosung findet am 29. November 12, im NÖGKK-Service-Center, um 20 Uhr statt, nach dem letzten Vortrag „Leisten mit Leichtigkeit“. Die Preise werden zugesandt. (Die Preise können nicht in bar abgelöst werden). Die Gewinner und die Tipps werden hier veröffentlicht.

 1.Preis: 

  • Romantisches Candlelight-Dinner
  • im Schlossgasthof Rosenburg für 2 Personen

 2. Preis:

  • Kuscheliges-Handtuch-Set

 Preis 3-5:

  • Buchpreise

Mit Leichtigkeit auf der Gesundheit für SIE Mit Leichtigkeit auf der Gesundheit für SIE

Wir stehen auf unserem Stand mit dem Leicht-Team zur Verfügung. Besuchen Sie dne Vortrag "Mit Leichtigkeit leisten - was Frauen stark macht". Holen Sie sich den neuen Lei(ch)tfaden ab. Machen Sie beim Gewinnspiel mit!

Einmal nichts müssen... Einmal nichts müssen...

„Ich muss diese Arbeit bis dann und dann fertig bringen“, „Ich muss stark sein“, „Ich muss durchhalten “, „Ich muss engagiert und fleißig sein“, „Ich muss Tag und Nacht erreichbar sein“, „Ich muss diese Prüfung schaffen, damit ich beruflich weiter komme“, „Ich muss stark sein“,…

Diese und ähnliche Sätze höre ich so oft und empathisch wie ich bin ;) fühle ich den Druck, die Schwere und Enge, die dieses Wort erzeugt. Ich plädiere dafür, dass wir dieses Wort aus unserem Wortschatz streichen, weil es weder heilsam, noch motivierend, noch in irgendeiner Form sinnstiftend oder nützlich ist. Nein im Gegenteil, es raubt Energie, Leichtigkeit, Freude, Spaß am Tun.

Machen Sie sich Ihre „Muss-Sätze“ bewusst – am besten, indem Sie jeden Satz der Ihnen einfällt notieren und dann ersetzen: Statt müssen können wir doch auch

  • SOLLEN,
  • KÖNNEN,
  • DÜRFEN oder
  • WOLLEN sagen.

Spüren Sie mal rein. Na, wie fühlt sich das an?

Wartezeiten sinnvoll nutzen Wartezeiten sinnvoll nutzen

Wer sich im ärgert und stresst, weil er im Stau steckt oder in der Telefonwarteschleife festhängt, vergeudet seine kostbare Energie. Hier ein paar Tipps, wie sie Ihr Wartezeiten gut nutzen können:

  • Vorhersehbare Wartezeiten (z.B. Arzt oder Amt) kann man sinnvoll nutzen, indem man sich ein Buch oder eine Handarbeit mitnimmt, oder kleine Aufgaben erledigt, wie beispielsweise Terminplanung oder To-Do-Liste aktualisieren.

  • Im Stau hilft, wenn man sich ein Hörbuch oder angenehme Musik anhört. Singen Sie dabei einfach mit, denn Singen verbessert garantiert die Laune. Wichtig ist auch, dass man sich immer genug Zeit einplant, wenn man weitere Strecken fährt – ein Puffer von einer halben Stunde hilft Stress vorzubeugen.

  • Hängt man in der Telefonwarteschleife kann man entweder auf Lautsprecher schalten und z.B. die Schreibtischlade oder Ablage ein wenig ausmustern, oder: Warum nicht mal zurücklehnen und eine kleine Pause machen?

Wartezeiten sind nur harte Zeiten, wenn man sie nicht sinnvoll nutzt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

ORF-Radio NÖ ORF-Radio NÖ

Live-Sendung, 28. 2., 10 Uhr: Tipps, wie Sie Ihre Beziehungen gelingend gestalten können.

Panoramablick - Neujahrsvorsätze einmal anders Panoramablick - Neujahrsvorsätze einmal anders

Bevor Sie nun mit dem neuen Jahr so richtig loslegen, wagen Sie noch einmal einen Blick zurück? Beantworten Sie einfach folgende Fragen:

1.) Was brachte Ihnen die größte Freude im Vorjahr?

2.) Was war der lustigste Moment?

3.) Was durften Sie endgültig hinter sich lassen?

4.) Was hat Sie 2011 am meisten überrascht?

 

Und nun wenden Sie sich der Zukunft zu:

1.) Worauf freuen Sie sich im kommenden Jahr am meisten?

2.) In welchem Lebensbereich möchten Sie mehr Spaß und Heiterkeit zulassen?

3.) Was können Sie in Zukunft lassen, um Ihr Leben zu erleichtern?

4.) Wann haben Sie im kommenden Jahr Gelegenheit etwas völlig Neues zu erleben?

 

Viel Spaß beim Beantworten und Umsetzen!

 

Leicht-Tipps für die Vorweihnachtszeit Leicht-Tipps für die Vorweihnachtszeit

Vor-Weihnachten mit Leichtigkeit

  • Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass die beliebtesten Geschenke Bücher und Gutscheine sind. Liebevoll eingepackte Gutscheine können genauso gemeinsame Zeit oder Erlebnisse enthalten.
  • Kaufen Sie notwendige teure Anschaffungen (z.B. Schiausrüstung für den Sohn) vor oder nach Weihnachten, damit Sie sich nicht verpflichtet fühlen, allen anderen auch so teures zu schenken.
  • Denken Sie daran, wenn Sie gestresst und gereizt sind, dann kann es erst recht kein perfektes Fest werden. Geben Sie ab was Sie stresst, z.B. lassen Sie die Geschenke im Geschäft verpacken und freuen Sie sich über jede gewonnene Zeit für´sIch.
Download

Mehr Tipps (45 kB)

Die psychische Gesundheit in Europa Die psychische Gesundheit in Europa

Das Forschungsteam um Hans-Ullrich Wittchen an der Technischen Universität Dresden führte eine Analyse von Forschungsdaten aus 30 Ländern durch. Sie stellten fest, dass 40 Prozent der europäischen Bevölkerung an psychischen Störungen leidet.

Das bedeutet jedoch auch, dass 60 Prozent der Bevölkerung psychisch gesund sind, deshalb stellt sich für uns die Frage: „Was machen diese Menschen, um gesund zu bleiben?“

Gesunde Kontakte am Arbeitsplatz Gesunde Kontakte am Arbeitsplatz

In einer Langzeitstudie der Uni Tel Aviv fanden Forscher heraus, dass ein gutes Verhältnis zu KollegInnen und Vorgesetzten nicht nur glücklich macht, sondern sogar zu einem gesunden, längeren Leben führen kann. Über 20 Jahre hinweg wurden 820 Menschen im Alter zwischen 25 und 65 Jahren untersucht. Es zeigte sich deutlich, wer wenig soziale Kontakte hatte, wurde öfter krank und hatte ein höheres Risiko, vorzeitig zu sterben. Besonders förderlich sind Freundlichkeit und auch die Möglichkeit, über persönliche Probleme zu sprechen.